Jetzt neu:
Sprossenwand - Magazin im DTB

Trainer/in C Wettkampf- und Leistungssport "Rhönradturnen"

Die Ausbildung zum C-Trainer/in Rhönradturnen vermittelt ein umfassendes Verständnis der Sportart Rhönradturnen. Der Gesamtumfang beträgt 120 LE.
Im Rahmen der Ausbildung werden neben den sportartspezifischen auch fachübergreifende Inhalte in Theorie und Praxis gelehrt. Die Ausbildungsinhalte beginnen beim Anfängertraining und reichen bis hin zur Betreuung von Wettkampfsportlern auf Bundesebene. Der Teilnehmer soll befähigt werden, für verschiedene Zielgruppen  im Wettkampf- und Freizeitsport entsprechende Methoden kennen und anwenden zu lernen. Ein Helferschein sollte bei Anmeldung nach Möglichkeit bereits abgeschlossen sein.

Voraussetzungen:

  • Vollendung des 16. Lebensjahres
  • Nachweis einer Mitgliedschaft in einem, dem DTB angeschlossenen Verein
  • Nachweis einer abgeschlossenen Erste Hilfe-Ausbildung vor Abschluss der Lizenzausbildung
  • Vorlage eines unterzeichneten Ehrenkodex

Ausbildungsumfang:
Die Ausbildung hat einen Umfang von 120 Lerneinheiten (LE) incl. Prüfung

Gültigkeit/ Verlängerung:
Lizenz wird frühestens nach Vollendung des 16. Lebensjahres erteilt und hat eine Gültigkeit von 4 Jahren

Fortbildung:
Innerhalb des Gültigkeitszeitraumes muss die Lizenz durch eine Fortbildung von 15 LE, die sich auf die jeweilige Sportart bezieht, verlängert werden

Die Ausbildung wird von den Landesturnverbänden eigenständig durchgeführt.
Eine Überschicht aller Landesturnverbände und deren Geschäftsstelle finden Sie hier.