Jetzt neu:
Sprossenwand - Magazin im DTB
Motiv Rezept für Bewegung | Bildquelle: DOSB

 

Zusammen geht es leichter!

Das "Rezept für Bewegung"

Nach zwei Jahren Pandemie haben noch immer nicht alle den Weg zurück in ein bewegtes Leben und somit zu den vielfältigen Angeboten der Vereine geschafft. Helfen Sie diesen Menschen und machen Sie Ihre Angebote nach außen sichtbar. Versuchen Sie die bunte Palette Ihrer Vereinsangebote durch vermehrte Öffentlichkeitsarbeit greifbarer zu machen.  

Mobilisieren Sie Ihr Netzwerk, um die Menschen von den Bewegungsangeboten in den Vereinen zu überzeugen. 

Das "Rezept für Bewegung" und das Qualitätssiegel Pluspunkt Gesundheit stehen Ihnen dabei zur Seite und können gute Aufhänger sein, um eine kleine Abwechslung bei Ihrer Öffentlichkeitsarbeit zu erreichen. Nutzen Sie den Pluspunkt Gesundheit auch, um die Kompetenzen der aktiven Übungsleitenden den bestehenden Vereinsmitgliedern deutlich zu machen. Dieses Qualitätssiegel ist auch eine Auszeichnung für die Übungsleitungen und kann ein Anlass für die Würdigung des ehrenamtlichen Engagements sein.

Es gibt kein Medikament und keine Maßnahme, die einen vergleichbaren Effekt hat wie das körperliche Training. Gäbe es ein solches Medikament mit solch hervorragenden Wirkungen und quasi ohne Nebenwirkungen, wäre jeder Arzt gehalten, es zu verschreiben.

Wildor Hollmann (Internist und Sportmediziner, gest. 2021)

Bewegung ist die beste Medizin

Ein Leben lang gemeinsam bewegen

DOSB/DTB-Siegel 2021 | Bildquelle: DOSB

Das "Rezept für Bewegung" wurde vom DOSB gemeinsam mit der Bundesärztekammer und der Deutsche Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention (DGSP) entwickelt. Dabei handelt es sich um eine schriftliche Empfehlung für körperliche Aktivität, die von dem/der Hausärtz*in ausgegeben wird. Es beinhaltet vier Schwerpunkte:

  • Herz-Kreislauf,
  • Haltungs- und Bewegungssystem,
  • allgemeines Gesundheitstraining sowie Stressbewältigung und
  • Entspannung.

Hinter dem "Rezept für Bewegung" steht eine große Zahl an vielfältigen, qualitativ hochwertigen Bewegungsangeboten in den mehr als 90.000 Sportvereinen in SPORTDEUTSCHLAND. 

Nutzen Sie das "Rezept für Bewegung" und gehen Sie direkt auf ihre/n Hausärzt*in zu. Stellen Sie ihm das "Rezept für Bewegung" und die vielen Vorteile von Gesundheitssportangeboten in Turn- und Sportvereinen vor. 

Das "Rezept für Bewegung" verweist auf die bundesweite Suchmaschine von SPORT PRO GESUNDHEIT, bei der auch alle Pluspunkt Gesundheit-Angebote enthalten sind. Anhand von PLZ bzw. Ortsangaben können hier Interessierte ein Bewegungsangebot finden. Angebote, die mit dem Qualitätssiegel SPORT PRO GESUNDHEIT und/oder Pluspunkt Gesundheit ausgezeichnet sind, eignen sich für einen sanften Start nach einer Sportpause bzw. für Neueinsteiger*innen besonders. Pluspunkt Gesundheit bzw. SPORT PRO GESUNDHEIT-Angebote richten sich an alle Altersklassen, beinhalten verbindliche Qualitätskriterien sowie qualifizierte Übungsleitungen.


Pluspunkt Gesundheit – Das Qualitätssiegel für Gesundheitssportangebote in Turn- und Sportvereinen

Seien Sie mit dabei!

Lassen Sie jetzt Ihre gesundheitsförderlichen Angebote mit dem Pluspunkt Gesundheit auszeichnen! Nutzen Sie dieses Qualitätssiegel, um die Aufmerksamkeit von Leser*innen/Betrachter*innen auf Ihre Angebote zu lenken. Erreichen Sie so Menschen, die aufgrund der letzten Pandemiejahre Ihre Aktivitäten vernachlässigt haben und aktuell von Bewegungsmangel betroffen sind.

Der Pluspunkt Gesundheit ist ein Qualitätssiegel für Gesundheitssportangebote in Turn- und Sportvereinen. Die Qualitätskriterien beziehen sich auf die Qualifikation der Übungsleitung, die Gruppengröße, die Zielgruppe und der entsprechende Aufbau des Angebots. Empfohlen ist noch ein präventiver Gesundheits-Check, ein begleitendes Qualitätsmanagement und die Bereitschaft zur Netzwerkbildung mit weiteren Gesundheitsförderern.

Mit dem Pluspunkt Gesundheit können Gesundheitssportangebote ausgezeichnet werden, die in einem Sportverein durchgeführt werden. Das Qualitätssiegel kann für Kursangebote (8-12 Wochen Programme) sowie für Dauerangebote (die das ganze Jahr stattfinden) beantragt werden. Die Gültigkeit beträgt drei Jahre.

Machen Sie mit dem Pluspunkt Gesundheit ihre Angebote nach außen sichtbar. Setzen Sie sich von anderen Anbietern ab und verdeutlichen Sie mit dem Qualitätssiegel die Besonderheiten ihrer Angebote. Zeigen Sie mit dem Pluspunkt Gesundheit Interessierten, Politikern und sonstigen möglichen Kooperationspartner*innen, dass in Ihrem Verein sehr gut ausgebildete Übungsleitende aktiv sind und durch die kleineren Bewegungsgruppen individuelle Betreuung möglich ist. Die sozialverträglichen Vereinsbeiträge zeichnen darüber hinaus die Vereinsangebote aus. Teilweise ist sogar eine Bezuschussung von Kursgebühren durch die Krankenkassen möglich.

Pluspunkt-Gesundheit | Bildquelle: DOSB

Profitieren Sie von:

1. Wettbewerbsvorteile gegenüber anderen Anbietern im Gesundheitssport

2. Verbesserung der finanziellen Situation durch lukrative Gesundheitssportkurse

3. Erschließen neuer, interessanter Zielgruppen für den Verein

4. Bereitstellung eines Marketingpakets

Die Pluspunkt-Übungsleitenden erhalten:

1. Kostenfreies Abonnement des Infobriefs Pluspunkt Gesundheit

2. Kostenfreie Teilnahme an Online-Seminaren

3. Individuelle Beratungsmöglichkeit bei Problemen mit Krankenkassen

4. Informationen zu bundesweiten Veranstaltungen und Fortbildungen

Die Beantragung des Pluspunkt Gesundheit ist einfach und geht schnell:

1. Loggen Sie sich ins GymNet (www.dtb-gymnet.de) ein und füllen Sie dort online das Antragsformular aus.

2. Am Ende können Sie den Qualifikationsnachweis hochladen und mit "Speichern" die Beantragung abschließen.

Grafiken | Bildquelle: DTB/Katrin Jaenicke

Stehen Sie jetzt auf, packen Sie es an und gewinnen Sie mit den vielen Vorteilen, die der Pluspunkt Gesundheit mit sich bringt.

Nehmen Sie Kontakt mit Ihrem Landesturnverband auf oder informieren Sie sich unter www.dtb.de/pluspunkt-gesundheit


Weiterführende Informationen: