Schließen

Willkommen beim Deutschen Turner-Bund

Mit Hilfe dieses Menüs können Sie sich im umfangreichen Themenspektrum der DTB-Website orientieren.

Team RSG

RSG-Gruppenmeisterschaften in Koblenz

24.06.2018 13:20

Die Gruppe des Berliner Turn- und Freizeitsportbundes ist neuer Deutscher Meister. Bei den Juniorinnen gewann die Gruppe des TSV Schmiden zwei Goldmedaillen.

BTFB Gruppe MK DGM Koblenz| Bildquelle: Matthias Wiatrek

Der Berliner Turn- und Freizeitsportbund ist neuer Deutscher Meister der Gruppen. Am Wochenende gewannen die Gymnastinnen aus der Hauptstadt in Koblenz die Goldmedaille im Mehrkampf. Insgesamt 23,750 Punkte für ihre beiden Übungen mit 2 Seilen und 3 Bällen bedeuteten für sie den Titelgewinn. Silber ging an Vorjahressieger Bremen 1860 (20,000 Punkte), Bronze an die SG Dahner Felsenland, die für ihre Präsentationen insgesamt 18,550 Punkte erhielt. Im Gerätefinale am Folgetag hatte dann die Gruppe von Bremen 1860 die Nase vorn, Dahn holte Silber und die Berlinerinnen Bronze.

Bei den Deutschen Jugendmeisterschaften sicherte sich der TSV Schmiden beide Titel. Im Mehrkampf mit 5 Bändern starteten die Gymnastinnen mit einer verturnten ersten Übung, am Ende hatten sie mit 18,700 Punkten aber doch die Nase vorn. Die Silbermedaille nahmen die Gymnastinnen von Bremen 1860 in Empfang (17,950 Punkte). Den dritten Podestplatz erturnten sich mit 16,900 Punkten die Mädchen von TV 1889 Oppau. Im Gerätefinale überzeugte die Schmidener Gruppe souverän und erhielt für ihre Übung 12,450 Punkte, fast fünf Punkte mehr als der TV Dahn auf Platz 2 (7,800 Punkte).

Neben der Leistungsklasse standen am Sonntag auch die Finalentscheidungen der Wettkampfklasse auf dem Programm. In der FWK gewann die Gruppe von Bremen 1860 II den Deutschland-Cup, in der JWK holte die Gruppe von VfL Zehlendorf I Gold.

Bereits am Samstagvormittag wurden die ersten Titel vergeben. Im Bundesfinale der Schülerleistungsklasse SLK gewann der TSV Schmiden mit 12,050 Punkten. Silber bzw. Bronze gingen an die Gymnastinnen von TSV Bayer Leverkusen und TB Oppau. In der Schülerwettkampfklasse SWK setzte sich die TSG Söflingen durch. Katja Kleinveldt, für den Nachwuchsbereich verantwortliche DTB-Bundeshonorartrainerin zeigte sich beeindruckt. "Unser Konzept der dualen Ausbildung von Einzel und Gruppe funktioniert. Heute konnten wir vielversprechende Nachwuchsgymnastinnen erleben, die bereits jetzt über eine gute Grundausbildung verfügen."

Alle Ergebnisse finden Sie hier.