Jetzt neu:
Sprossenwand - Magazin im DTB
Schliessen

Willkommen beim Deutschen Turner-Bund

Mit Hilfe dieses Menüs können Sie sich im umfangreichen Themenspektrum der DTB-Website orientieren.

Symbolbild Balken | Bildquelle: Minkusimages

 

Geschichtliche Hintergründe

Turnen bei Olympischen Spielen

  • Gerätturnen Männer ist seit den ersten Olympischen Spielen der Neuzeit 1896 in Athen olympische Disziplin, bei denen die Turner neun Medaillen für Deutschland errungen haben.

  • Gerätturnen Frauen wurde bei den Olympischen Spielen 1928 in Amsterdam das erste Mal olympisch.

  • Danach folgte 1984 die Rhythmische Sportgymnastik und Trampolinturnen im Jahr 2000.

  • 1976 wurde in Montreal das erste Mal die Höchstnote von 10,0 Punkten an rumänische Turnerin Nadia Comăneci vergeben.

  • Insgesamt wurden bisher 75 Medaillen (19x Gold, 25x Silber, 31x Bronze) von deutschen Turnerinnen und Turner bei Olympischen Spielen gewonnen.

  • Seit 1997 gibt es eine Altersbeschränkung bei olympischen Turnwettkämpfen. Um jugendliche Athleten vor zu großen Belastungen während der Wachstumsphase zu schützen, ist eine Teilnahme unter 16 Jahren nicht erlaubt.
     

  • Seit den Olympischen Spielen in Peking 2008 war der DTB in kompletter Teamstärke bei Olympia vertreten. Das heißt, es konnten sich sowohl die Frauen als auch die Männer stets als Mannschaft qualifizieren.