Jetzt neu:
Sprossenwand - Magazin im DTB
Schliessen

Willkommen beim Deutschen Turner-Bund

Mit Hilfe dieses Menüs können Sie sich im umfangreichen Themenspektrum der DTB-Website orientieren.

#DigitalAero21

Aufgezeichnete Übungen mit Live-Bewertung

Mit dem Online Test-Wettkampf am 17.04.2021 wurde bereits ein Aerobicturn-Wettkampf digital durchgeführt. Dieses Online-Format wurde getestet, falls die Deutschen (Jugend-) Meisterschaften Aerobicturnen im Rahmen des Multisport-Events "Turnen21" in Leipzig aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden muss. Bei der aktuellen Gesundheitslage kam die Absage fast wie erwartet. Von Anfang an stand fest: Wir wollen unseren SportlerInnen eine Alternative geben. Die Trainings- und Wettkampfbedingungen über Deutschland verteilt sind sehr unterschiedlich, aufgrund dessen wird der Wettkampf im Online-Format nicht als Deutsche (Jugend-) Meisterschaft ausgetragen.

Am 13.Mai 2021 findet die Alternative, der #DigitalAero21, statt. Es wurde ein Zeitrahmen vorgegeben, in dem die Einzelkategorien weiblich und männlich in den Altersklassen 11-14 Jahre, 14-17 Jahre und 17+ gefilmt und eingeschickt werden konnten. Die Übungen werden am Wettkampftag über unseren YouTube Kanal "Aerobic Gymnastics Team Germany" gestreamt und live von einem Kampfgericht bewertet. 

Beim Online Test-Wettkampf lagen die Wertungen teilweise eng aneinander. In der Kategorie Einzel weiblich 18+ gewann Viola Grabowski von der TG Nieder-Ingelheim knapp vor Charlotte Densch vom Blau-Weiss-Buchholz und Nadja Mack vom SSV Ulm. Wer von ihnen wird das Rennen beim #DigitalAero21 machen? 3 Athletinnen von 3 verschiedenen AerobicTurn-Zentren, die sich gut kennen und bereits in Kooperationsteams zusammen trainiert haben. Doch im Einzel kämpft jede für sich und möchte mit den eigenen Stärken das Kampfgericht überzeugen. Viola begeistert mit schwierigen Elementen und Ausstrahlung. Charlotte zieht die Zuschauer und Kampfrichter mit ihrer neuen komplexen Choreografie, die von dem internationalen Aerobic-Star Dora Hegyi zusammengestellt wurde, in ihren Bann. Nadja bringt als Älteste der drei Erfahrung und konstante Leistungen mit. Es bleibt also spannend, auch im Hinblick auf die Deutschen Meisterschaften im Herbst 2021, wer das Rennen macht. 

Wichtig ist der Wettkampf vor allem für die BundeskaderanwärterInnen, die noch um die Nachberufung in den Bundeskader 2021 zum 1.7. kämpfen. Die Zielwerte können coronabedingt dieses Jahr durch Videos erturnt werden.

Wir wünschen allen viel Erfolg.

#DigitalAero21

13.Mai 2021

In 4 Stunden gingen heute knapp 60 AerobicturnerInnen digital an den Start beim #DigitalAero21. Über ein Zoom-Meeting wurden die zuvor eingeschickten Einzelchoreografien auf dem YouTube Channel „Aerobic Gymnastics Team Germany“ gestreamt und live gewertet. Zwischen den Übungen wurden durch die Moderatorinnen Jenna Eggenstein und Amelie Jung (beide TK Aerobicturnen) Interviews mit den besten erwachsenen SportlerInnen Deutschlands geführt. Zudem wurde die Psychologin, Kampfrichterin und ehemalige Sportlerin Lena Glaubitz interviewt und unsere Disziplintrainerin Sina Pieper vorgestellt. Am Ende des Wettkampfes wurde gemeinsam mit den besten drei SportlerInnen jeder Kategorie im Zoom-Meeting die Siegerehrung durchgeführt. Erfreulich war, dass im Vergleich zum Online Test-Wettkampf vor 4 Wochen eine deutliche Leistungssteigerung erkannt werden konnte und einige AthletInnen mit der erturnten Wertung noch in den Bundeskader 2021 zum 1.7. nachberufen werden können. Trotz digitalem Wettkampf hatte man das Gefühl, sich in der Aerobic-Community mal wieder ganz nah zu sein, fast wie bei einem Präsenzwettkampf. Es hat Spaß gemacht, allen SportlerInnen bei ihren Übungen zuzuschauen und wir hoffen, dass auch bald alle diejenigen wieder trainieren können, die aktuell aufgrund der Pandemie nicht an den digitalen Wettkämpfen teilnehmen können. Aufgrund der gezeigten Leistungen und sinkender Coronazahlen blicken wir einer Deutschen (Jugend-) Meisterschaft im Oktober 2021 in Präsenz zuversichtlich entgegen.

 

Hier die Treppchenplätze im Überblick:

 

Einzel weiblich AK 11-14:

1. Tabea Baumann (SC Berlin) : 17,980 Punkte

2. Marieka Otto (TK Hannover) : 17,680 Punkte

3. Jana Kessler (SSV Ulm) : 17,650 Punkte

 

Einzel weiblich AK 14-17:

1. Cosma Müller (SSV Ulm) : 19,950 Punkte

2. Anina Otto (TK Hannover) : 19,720 Punkte

3. Julia Katharina Fuß (MTV Wolfenbüttel : 19,010 Punkte

 

Einzel männlich AK 12+:

1. Paul Engel (TG Nieder-Ingelheim) : 20,630 Punkte

2. Nils Angerstein (MTV Wolfenbüttel): 17,650 Punkte

3. Luis Borchardt (SC Berlin): 17,600 Punkte

 

Einzel weiblich AK 17+:

1. Charlotte Densch (Blau-Weiss-Buchholz): 20,350 Punkte

2. Viola Grabowski (TG Nieder-Ingelheim): 20,250 Punkte

3. Nadja Mack (SSV Ulm): 19,400 Punkte

 

Herzlichen Glückwunsch und großen Dank an ALLE.